ALLGEMEINE INFORMATIONEN


FÜR WEN?

Kindern und Jugendlichen der Unterstufe steht das Angebot der Nachmittagsbetreuung (NB) zur Verfügung. An einem bis fünf Tagen der Woche können die Kinder gemeinsam mit ihren SchulkollegInnen und LehrerInnen essen, Aufgaben erledigen, lernen und ihre Freizeit verbringen.
Die NB kommt somit berufstätigen Eltern zu gute, die Ihr Kind am Nachmittag gut aufgehoben wissen wollen, sowie Kindern, die längere Wartezeiten überbrücken müssen und diese Zeit sinnvoll, produktiv und gemeinsam mit Gleichaltrigen verbringen möchten.


VON WEM?

Den Kindern stehen jeden Nachmittag BetreuungslehrerInnen der Schule zur Verfügung. Zum einen ist dadurch eine ausgezeichnete fachliche Betreuung gewährleistet, zum anderen stehen die betreuenden LehrerInnen im permanenten Austausch mit den unterrichtenden KollegInnen der Klassen, wodurch die Kinder optimal betreut werden können.


ANMELDUNG

Die Anmeldung kann für einen bis fünf Wochentage erfolgen. Regelmäßigkeit erscheint uns dabei als sehr wichtiger Faktor um den Kindern schnell eine vertrauliche Atmosphäre in zunächst neuer schulischer Umgebung zu schaffen. Der Wunsch einer Anmeldung für die NB wird bereits bei der Anmeldung zur ersten Klasse erhoben.
Die definitive Anmeldung für bestimmte Wochentage erfolgt in der ersten Schulwoche, wobei geringfügige Änderungen bis zum fixen Stundenplan und dem Beginn der BZ-Kurse immer noch möglich sind.

Anmeldeformular 2017/18 (PDF / 86 KB)


ABMELDUNG

Eine Abmeldung für das 2. Semester (auch von einzelnen Tagen!) kann nur bis spätestens drei Wochen vor dem Ende des 1. Semesters erfolgen (siehe SchUG § 12a Abs. 2)!.


KOSTEN

Die Kosten setzen sich aus dem Betreuungsbeitrag und den Essenskosten zusammen.

Betreuungsbeitrag

Kosten

Semester

1 Tag

132 €

2 Tage

176 €

3 Tage

264 €

4 Tage

352 €

5 Tage

440 €

Bei einem Informationsabend zu Schulbeginn bzw. im Sekretariat erhalten Sie einen Erlagschein über den Semesterbetrag.
Bankverbindung: IBAN AT430100000005380378, BIC BUNDATWW, PSK
Es besteht die Möglichkeit, beim Landesschulrat für Niederösterreich um Ermäßigung des Betreuungsbeitrages anzusuchen.

Kosten für 3gängiges Menü: 5,90 Euro

 

WO?

Für die NB stehen Klassenräume der 2C und 2A zu Verfügung. Die Klassenräume ersparen den Schulanfängern einen unnötigen Raumwechsel mit allen Schulsachen und erlauben eine Gestaltung des Nachmittags in der gewohnten schulischen Umgebung.
Darüber hinaus kann die gesamte Infrastruktur der Schule genützt werden: Sportplätze, Festsaal, Bibliothek, Informatiksäle, Tischfußball, Tischtennis etc. Die Anschlagtafeln im Erdgeschoß geben Ihnen jederzeit Auskunft über den Aufenthaltsort der NB-Gruppen.


WANN?

Die Nachmittagsbetreuung beginnt im Anschluss an den Vormittagsunterricht. Treffpunkt ist je nach Gruppenzugehörigkeit in einer der Klassen im Erdgeschoß. Sollte aufgrund einer Stundenplanänderung der Vormittagsunterricht früher als vorgesehen enden, so werden die SchülerInnen für diesen Zeitraum anderen Klassen zugeteilt.
Montag bis Donnerstag endet die Betreuung um 17:00 Uhr und Freitag um 16:00 Uhr.

Ihr Kind kann die Nachmittagsbetreuung jederzeit verlassen, sofern eine schriftliche Bestätigung eines Erziehungsberechtigten vorliegt bzw. Ihr Kind persönlich abgeholt wird. Zum Schutz Ihres eigenen Kindes bitten wir Sie zu berücksichtigen, dass der Betreuungslehrer Ihr Kind NICHT aufgrund einer telefonischen Vereinbarung entlassen darf!

 

TAGESABLAUF

Freizeit 1
Gemeinsames Essen
Fachbetreuung
Individuelle Lernzeit
Freizeit 2


Freizeit 1
Bei fast jedem Wetter lautet der Grundsatz: hinaus ins Freie und Bewegung machen. Die Außenanlagen der Schule bzw. das umliegende Gebiet bieten hierfür optimale Gelegenheit.

Gemeinsames Essen
Täglich gibt es warmes Essen in der Schulkantine (wahlweise auch vegetarisch), wobei auf eine angemessene gemeinsame Esskultur großer Wert gelegt wird.

Fachbetreuung
Erledigung der schriftlichen und mündlichen Hausübungen unter Betreuung der jeweiligen FachlehrerInnen. Der/Die betreuende LehrerIn vermerkt die erledigten Aufgaben im Aufgabenheft des Kindes und kontrolliert die Form der Arbeit. Die BetreuerInnen sind NICHT für die Fehlerkorrektur zuständig! Diese obliegt nach wie vor den FachkollegInnen des Vormittagsunterrichts.

Individuelle Lernzeit
Zeit für Hausaufgaben, Lernen für Prüfungen und Tests, Vorbereitung auf Stundenwiederholungen

Freizeit 2
Im Anschluss an die Lernzeit können die Kinder zwischen verschiedensten Freizeitangeboten wählen wie z.B. Tischtennis, Tischfußball, Lesen, Arbeiten am PC, Werken, Singen, Spiele im Freien, Schneemann bauen etc. Sport und Spiele stehen dabei im Vordergrund, wobei wir uns bemühen, möglichst viel Zeit an der frischen Luft und in Bewegung zu verbringen.
Überaus wichtig ist uns natürlich, den Kindern genügend Freiraum zum „Seele baumeln lassen“ zu bieten und ihnen als AnsprechpartnerInnen zur Verfügung zu stehen.