spacer
 

Ablauf eines Nachmittags

Bei Unterrichtsschluss nach der 5. Stunde sind die Kinder in der 6. Stunde in der Übergangsklasse untergebracht.

 

Gemeinsames Essen


Für die SchülerInnen gibt es täglich ein warmes Mittagessen in unserem Schulbuffet wofür wir uns ausreichend Zeit nehmen. Das gemeinsame Essen bietet auch Zeit und Raum zum Plaudern und Erholen vom Vormittagsunterricht.

 

Lernzeit (ca. 14.30- 15.30 in den NB- Klassen (2B und 2D im 2. Stock des Zubaus))
In kleinen Gruppen erledigen die Kinder ihre schriftlichen und mündlichen Hausübungen unter unserer Betreuung bzw. bereiten sich auf Stundenwiederholungen etc. vor. Wir legen auch großen Wert darauf die SchülerInnen beim „Lernen lernen“  sowie beim eigenverantwortlichen Arbeiten zu unterstützen. Wir achten auf die Form des Arbeitens, sowie auf die Vollständigkeit, sind jedoch nicht für die Fehlerkorrektur zuständig.

 

Freizeit (ca. 15.30- 17.00) 
Im Anschluss an die Lernzeit bieten wir den Kindern verschiedene Freizeitangebote an, wie zum Beispiel Lesen, Spielen von Gesellschaftsspielen, Basteln, Singen, Tischfußball, Tischtennis, Sportspiele…..  wobei wir uns bemühen, möglichst viel Zeit an der frischen Luft und in Bewegung zu verbringen.
Überaus wichtig ist uns natürlich, den Kindern genügend Freiraum zum „Seele baumeln lassen“ zu ermöglichen und ihnen als Vertrauensperson zur Verfügung zu stehen. Besondere Ausflüge wie Eislaufen, Schwimmen…… werden rechtzeitig bekanntgegeben.